Soja-Joghurt mit Vanille selbst gemacht

0
205

Oder besser gesagt, wie unsere kleinen Freunde, wie fleißige Bienchen für uns einen leckeren und erfrischenden Joghurt zaubern.

Joghurt ist einfach ein toller, erfrischender und gesunder Snack. Ob Morgens zum Frühstück, als Nachtisch oder einfach zwischendurch – ein Joghurt passt immer. Er ist lecker und versorgt uns mit probiotischen Milchsäurebakterien. Ich liebe Joghurt und habe lange Zeit normalen Milchjoghurt gegessen. Letztes Jahr habe ich angefangen einige Versuche mit rein pflanzlichen Joghurts zu starten und nun möchte ich gerne meine besten Rezepte mit dir teilen.

Unsere kleinen Freunde die Mikroorganismen unterstützen uns bei der Herstellung unseres Joghurts. Wir brauchen dazu keine große Ausrüstung, wir verbinden einfach nur unsere gewünschte Basis wie z.B. einen Sojadrink mit guten Milchsäurebakterien (für Joghurt am besten eine Starterkultur mit Streptococcus thermophilus, Lactobacillus bulgaricus, Bifidobakterium lactis und Lactobacillus acidophilus verwenden) und lassen diese dann für uns arbeiten. Wenn wir angenehme Bedingungen (eine Temperatur um die 38 °C und viel Ruhe) für unsere kleinen Freunde schaffen, dann kommen wir nach ca. 10-15 Stunden in den Genuss unseres selbst gemachten Joghurts.

Soja-Joghurt mit Vanille selber machen

Soja-Joghurt mit Vanille

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

  • 1 Liter Soja-Drink Natur oder Soja-Drink Vanille
  • 4 EL bzw. 80 g Soja-Joghurt Natur oder eine Joghurt-Starterkultur
  • 1/4 TL gemahlene Bourbon Vanille (wenn du den Soja-Drink Natur verwendest)

Zubereitung

  1. Die Vorbereitung: Joghurtgläser und alles was wir für die Joghurtherstellung benötigen, gründlich reinigen und mit kochendem Wasser abspülen bzw. ausspülen. So vermeiden wir, dass sich unerwünschte Bakterien in unserem Joghurt vermehren.
  2. Rühre die gemahlene Bourbon Vanille in deinen Soja-Drink, wenn du einen Soja-Drink Natur verwendest.
  3. Den Soja-Joghurt bzw. die Joghurt-Starterkultur in den Soja-Vanille-Drink einrühren. Tipp: Am besten lagerst du den Soja-Drink vorher schon bei Raumtemperatur.
  4. Für die Fermentation stellst du den Joghurt für 10-12 Stunden an einem warmen Ort (optimal sind 38 °C). Wenn du einen Joghurtbereiter hast, kannst du diesen für die Herstellung des Joghurts verwenden. Oder du stellst deinen Joghurt einfach für 10-12 Stunden auf die Heizung (funktioniert im Winter wunderbar). Eine weitere Möglichkeit ist die Backofen-Methode. Heize deinen Ofen auf 50 °C vor, schalte ihn dann aus und lass nur noch das Licht an. Dann stellst du deinen Joghurt für 10-12 Stunden in den Backofen.
  5. Nach der Fermentation sollte dein Joghurt noch für 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Dadurch wird die Konsistenz noch etwas dicker.
  6. Dann kannst du deinen selbst gemachten veganen Joghurt genießen 🙂
7.6.3
3
http://stefaniegembler.de/soja-joghurt-mit-vanille-selbst-gemacht/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT