Sojajoghurt selber machen

0
331

Sojajoghurt selber machen 

Ganz einfach, ohne Joghurtbereiter oder Starterkultur

Wenn du deinen eigenen veganen Joghurt herstellen möchtest, ist Sojajoghurt die einfachste und schnellste Möglichkeit. Die Herstellung ist ähnlich wie die des tierischen Milchjoghurts. Durch eine Milchsäure-Fermentation wird der enthaltene Zucker in Milchsäure umgewandelt und durch die Milchsäure gerinnt das Eiweiß, wodurch der Joghurt seine typische Konsistenz erhält.

Sojajoghurt selber machen

Save RecipeSave Recipe

Zutaten

  • 1 Liter Soja-Drink Natur
  • 4 EL Soja-Joghurt Natur

Zubereitung

  1. Die Vorbereitung: Joghurtgläser und alles was wir für die Joghurtherstellung benötigen, gründlich zu reinigen und mit kochendem Wasser abzuspülen bzw. auszuspülen. So vermeiden wir, dass sich unerwünschte Bakterien in unserem Joghurt vermehren.
  2. Den Soja-Joghurt Natur in den Soja-Drink einrühren. Am besten lagerst du den Soja-Drink vorher schon bei Raumtemperatur.
  3. Für die Fermentation stellst du den Joghurt für 10-12 Stunden an einem warmen Ort (optimal 38 °C). Wenn du einen Joghurtbereiter hast, kannst du diesen für die Herstellung des Joghurts verwenden. Aber du brauchst dir keinen Joghurtbereiter anzuschaffen, wenn du keinen hast. Stelle deinen Joghurt einfach für 10-12 Stunden auf die Heizung (funktioniert im Winter wunderbar). Oder heize deinen Backofen auf 50 °C vor, schalte ihn dann aus und lass nur noch das Licht an. Dann stellst du deinen Joghurt für 10-12 Stunden in den Backofen.
  4. Nach der Fermentation sollte dein Joghurt noch für 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Dadurch wird die Konsistenz noch etwas dicker.
  5. Dann kannst du deinen selbst gemachten veganen Joghurt genießen 🙂
7.6.4
1
http://stefaniegembler.de/sojajoghurt-selber-machen/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT